Eronite DVD Shop
Erst die Pflicht, dann die Willkür • BDSM Maledom • Eronite DVD Shop

Erst die Pflicht, dann die Willkür

Verfügbarkeit: Ausverkauft, aber nachbestellt

Inhaltsangabe:

Ein Film von Hera Delgado

Sklavin Eyleen gerät in die Fänge des erbarmungslosen Tops Arnold. Mit Seilen unbequem zusammengebunden wird sie im Keller an Wänden und Decke fixiert. Mit dem Rohrstock schlägt der Dom dann zu, erzieht die willige Sklavin zum abgerichteten Fickstück, deepthroatet sie mit den Fingern und fistet die junge Zofe unter Schmerzen zum ersten Mal in ihrem Leben…

Alternativ zur DVD: Download

19,99  inkl. MwSt.

Titel: Erst die Pflicht, dann die Willkür
Untertitel: Authentic BDSM-Maledom-Content
Label:
 EROnight by Eronite
Spieldauer: 71 Minuten
Sprache: deutsch
Format: 16:9 Breitbild -­ gedreht in HD
Darsteller: Eyleen Manzana
Regie: Hera Delgado

Noch mehr Sadomaso-Filme:

  • Hardcore SM – Gefoltert bis zur Ekstase!

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Master Tobi vollbringt sein Meisterstück an Sklavin Rita: Geschlagen, gepeitscht, starke Klammern und Elektroden an der zitternden Fotze, so mußte Sklavin Rita die Demütigungen und die Folter ertragen, wurde gefistet und gequält, die Brüste aufgespritzt, die Pussy und der Kitzler mit Nadeln durchstochen, in die Harnröhre der Katheter eingeführt… Nur für BDSM­‐Freunde!

    Die Zofe ist schmerzgeile Masochistin durch und durch. Sie leidet, sie windet sich vor Schmerzen und Lust, vermischt zu einem Cocktail großartiger sexualisierter Gefühle. Ein spannungsgeladener Film mit einem Sadist, der sein Handwerk versteht.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Hexenfolter – Brutale Kreuzigung

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Im Mittelalter hätten sie die Hexe gleich verbrannt, doch Lord Tiger behandelt sie nicht minder gütig. Mit harten Schlägen treibt er den heißen Saft aus ihrer nassen Fotze. Er fesselt und peitscht, spankt und demütigt die Sklavin Witchy, wie ihm gerade der Sinn danach steht. Er fickt ihre Kehle, begießt den geschundenen Körper mit heißem Wachs und kettet sie ans Kreuz. Sogar seine Faust versenkt er in ihrem Schoß! Qualvoll muß sie alles erdulden – doch nicht ohne Widerworte… Die sadistische Bestrafung folgt auf dem Fuße!

    Alternativ zur DVD: Download

  • Der Pfad zur Demut • Hölle ohne Rückfahrschein

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Erniedrigung als Teil ihrer Lust und Geilheit: Gehorsam lässt sich die devote Rieke Extreme zur Sklavin ausbilden. Ihr Herr Desdenova, versiert in Schulung mit dominanter Stimme und allerlei sadistischen Praktiken, zeigt wenig Gnade und so muß die Gefangene eine Demütigung nach der anderen über sich ergehen lassen. Desdenova, dämonisch grinsend, macht sie mit Arschplug nicht nur stadtfein, sondern hängt sie auch auf und wichst sie ab.

    Im Hogtie und mit dreckigem Schlamm besudelt dient sie ihrem neuen Meister und scheint ihm ab nun auf Gedeih und Verderb für immer ausgeliefert…

    Alternativ zur DVD: Download

  • Über die Schmerzgrenze

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Zur falschen Zeit am falschen Ort gerät Sklavin Anja in die Fänge des erbarmungslosen Sadisten Desmond de Nova. Sie wird geschunden, gequält, malträtiert und geschlagen. Eigentlich wehrlos, gelingt ihr die Flucht, direkt in die Arme von Desdenovas Bruder Bernd, der die devote Zofe zurückbringt und gemeinsam mit dem losgelassenen Olaf heftig fickt.

    Mit zwei Schwänzen gleichzeitig in der Fotze findet das Miststück Gefallen an ihrer Peinigung – doch welche Gräueltaten planen die barbarischen Brüder noch mit ihrem Opfer? Über die Schmerzgrenze – eine (gespielte) Vergewaltigung, ein wirklich hartes und echtes Rollenspiel!

    Alternativ zur DVD: Download


Gedemütigt, geschlagen, gefesselt und gefoltert: Die junge Zofe muß viel Leid erdulden bei den Sadomaso-Spielen im Folterkeller. Eine fiese Tortur läßt sie über sich ergehen, um ihren Dom, ihren Herrn und Meister, zufriedenzustellen. Die Titten sind abgebunden und die Arme über den Kopf gefesselt, die rosa Fotze liegt frei und ist dem Master ohne Umstände zugänglich. Seine Faust versenkt er in der offenen Muschi der Sklavin, fistet sie unter lautem Geschrei. Sie hat große Schmerzen. Dennoch empfindet sie Lust, windet sich vor Geilheit und strebt ihrem ersten Orgasmus entgegen. Mit Rohrstöcken schlägt und bearbeitet der unbarmherzige Dominus seine Sub, drischt immer wieder auf ihre Oberschenkel ein. Er richtet sie ab, gedeiht ihr eine englische Erziehung an, wühlt mit der ganzen Hand und seinem Unterarm in ihrer engen Möse. Er macht sie zu seinem Fickstück, zur willenlosen Sklavin, zur Untertanin, zur Dienerin. Sie muß gehorchen – doch den Gehorsam muß sie erst lernen. In ihrer SM-Lektion erfährt sie, was es heißt, einem dominanten Herrn ausgeliefert zu sein, all seine Wünsche und Phantasien zu erfüllen. Und seien sie auch noch so pervers. Sie tut, was man vor ihr verlangt. Mit seinen groben Fingern dringt er in ihren Mund ein, deepthroatet sie mit der ganzen Hand, während sie nur noch sabbern und winseln kann.

Erst die Pflicht, dann die Willkür: Gehorsam muß sein!

Eyleen Manzana und Top Arnold das erste Mal gemeinsam vor der Kamera: Der erfahrene Master und die unschuldige Sklavin, die nicht mehr Herrin ihrer Sinne ist, als der Dom sie zum Fliegen bringt, zur Sehnsucht nach Schmerz, Gehorsam und einer gehörigen Portion Lust und Liebe.

Vorschauvideo (Trailer)

ACHTUNG: Die Qualität wurde für das Vorschauvideo herabgesetzt - der Originalfilm hat eine deutlich bessere Auflösung!

Bewertungen

Bisher gibt es keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu “Erst die Pflicht, dann die Willkür”

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spam-Schutz): *

Erst die Pflicht, dann die Willkür • BDSM Maledom • Eronite DVD Shop

Erst die Pflicht, dann die Willkür

Verfügbarkeit: Ausverkauft, aber nachbestellt

Inhaltsangabe:

Ein Film von Hera Delgado

Sklavin Eyleen gerät in die Fänge des erbarmungslosen Tops Arnold. Mit Seilen unbequem zusammengebunden wird sie im Keller an Wänden und Decke fixiert. Mit dem Rohrstock schlägt der Dom dann zu, erzieht die willige Sklavin zum abgerichteten Fickstück, deepthroatet sie mit den Fingern und fistet die junge Zofe unter Schmerzen zum ersten Mal in ihrem Leben…

Alternativ zur DVD: Download

19,99  inkl. MwSt.

Titel: Erst die Pflicht, dann die Willkür
Untertitel: Authentic BDSM-Maledom-Content
Label:
 EROnight by Eronite
Spieldauer: 71 Minuten
Sprache: deutsch
Format: 16:9 Breitbild -­ gedreht in HD
Darsteller: Eyleen Manzana
Regie: Hera Delgado

Noch mehr Sadomaso-Filme:

  • Hardcore SM – Gefoltert bis zur Ekstase!

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Master Tobi vollbringt sein Meisterstück an Sklavin Rita: Geschlagen, gepeitscht, starke Klammern und Elektroden an der zitternden Fotze, so mußte Sklavin Rita die Demütigungen und die Folter ertragen, wurde gefistet und gequält, die Brüste aufgespritzt, die Pussy und der Kitzler mit Nadeln durchstochen, in die Harnröhre der Katheter eingeführt… Nur für BDSM­‐Freunde!

    Die Zofe ist schmerzgeile Masochistin durch und durch. Sie leidet, sie windet sich vor Schmerzen und Lust, vermischt zu einem Cocktail großartiger sexualisierter Gefühle. Ein spannungsgeladener Film mit einem Sadist, der sein Handwerk versteht.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Hexenfolter – Brutale Kreuzigung

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Im Mittelalter hätten sie die Hexe gleich verbrannt, doch Lord Tiger behandelt sie nicht minder gütig. Mit harten Schlägen treibt er den heißen Saft aus ihrer nassen Fotze. Er fesselt und peitscht, spankt und demütigt die Sklavin Witchy, wie ihm gerade der Sinn danach steht. Er fickt ihre Kehle, begießt den geschundenen Körper mit heißem Wachs und kettet sie ans Kreuz. Sogar seine Faust versenkt er in ihrem Schoß! Qualvoll muß sie alles erdulden – doch nicht ohne Widerworte… Die sadistische Bestrafung folgt auf dem Fuße!

    Alternativ zur DVD: Download

  • Der Pfad zur Demut • Hölle ohne Rückfahrschein

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Erniedrigung als Teil ihrer Lust und Geilheit: Gehorsam lässt sich die devote Rieke Extreme zur Sklavin ausbilden. Ihr Herr Desdenova, versiert in Schulung mit dominanter Stimme und allerlei sadistischen Praktiken, zeigt wenig Gnade und so muß die Gefangene eine Demütigung nach der anderen über sich ergehen lassen. Desdenova, dämonisch grinsend, macht sie mit Arschplug nicht nur stadtfein, sondern hängt sie auch auf und wichst sie ab.

    Im Hogtie und mit dreckigem Schlamm besudelt dient sie ihrem neuen Meister und scheint ihm ab nun auf Gedeih und Verderb für immer ausgeliefert…

    Alternativ zur DVD: Download

  • Über die Schmerzgrenze

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado

    Zur falschen Zeit am falschen Ort gerät Sklavin Anja in die Fänge des erbarmungslosen Sadisten Desmond de Nova. Sie wird geschunden, gequält, malträtiert und geschlagen. Eigentlich wehrlos, gelingt ihr die Flucht, direkt in die Arme von Desdenovas Bruder Bernd, der die devote Zofe zurückbringt und gemeinsam mit dem losgelassenen Olaf heftig fickt.

    Mit zwei Schwänzen gleichzeitig in der Fotze findet das Miststück Gefallen an ihrer Peinigung – doch welche Gräueltaten planen die barbarischen Brüder noch mit ihrem Opfer? Über die Schmerzgrenze – eine (gespielte) Vergewaltigung, ein wirklich hartes und echtes Rollenspiel!

    Alternativ zur DVD: Download


Gedemütigt, geschlagen, gefesselt und gefoltert: Die junge Zofe muß viel Leid erdulden bei den Sadomaso-Spielen im Folterkeller. Eine fiese Tortur läßt sie über sich ergehen, um ihren Dom, ihren Herrn und Meister, zufriedenzustellen. Die Titten sind abgebunden und die Arme über den Kopf gefesselt, die rosa Fotze liegt frei und ist dem Master ohne Umstände zugänglich. Seine Faust versenkt er in der offenen Muschi der Sklavin, fistet sie unter lautem Geschrei. Sie hat große Schmerzen. Dennoch empfindet sie Lust, windet sich vor Geilheit und strebt ihrem ersten Orgasmus entgegen. Mit Rohrstöcken schlägt und bearbeitet der unbarmherzige Dominus seine Sub, drischt immer wieder auf ihre Oberschenkel ein. Er richtet sie ab, gedeiht ihr eine englische Erziehung an, wühlt mit der ganzen Hand und seinem Unterarm in ihrer engen Möse. Er macht sie zu seinem Fickstück, zur willenlosen Sklavin, zur Untertanin, zur Dienerin. Sie muß gehorchen – doch den Gehorsam muß sie erst lernen. In ihrer SM-Lektion erfährt sie, was es heißt, einem dominanten Herrn ausgeliefert zu sein, all seine Wünsche und Phantasien zu erfüllen. Und seien sie auch noch so pervers. Sie tut, was man vor ihr verlangt. Mit seinen groben Fingern dringt er in ihren Mund ein, deepthroatet sie mit der ganzen Hand, während sie nur noch sabbern und winseln kann.

Erst die Pflicht, dann die Willkür: Gehorsam muß sein!

Eyleen Manzana und Top Arnold das erste Mal gemeinsam vor der Kamera: Der erfahrene Master und die unschuldige Sklavin, die nicht mehr Herrin ihrer Sinne ist, als der Dom sie zum Fliegen bringt, zur Sehnsucht nach Schmerz, Gehorsam und einer gehörigen Portion Lust und Liebe.

Vorschauvideo (Trailer)

ACHTUNG: Die Qualität wurde für das Vorschauvideo herabgesetzt - der Originalfilm hat eine deutlich bessere Auflösung!

Bewertungen

Bisher gibt es keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu “Erst die Pflicht, dann die Willkür”

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spam-Schutz): *