Eronite DVD Shop
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop
Rafael Santeria Porno: L'amour et la violence 6 • Eronite Sexfilm
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop
Rafael Santeria Porno: L'amour et la violence 6 • Eronite Sexfilm

FFM-Dreier: L’amour et la violence 6

Verfügbarkeit: Ausverkauft, aber nachbestellt

Inhaltsangabe:

Ein Film von und mit Rafael Santeria

Mit JezziCat und Secret Talk

Blowjobgirl meets HodenmilchSei ein braves Mädchen, JezziCat! Geh auf die Knie, pack meinen Schwanz aus und blas ihn, bis Dir die Hodenmilch ins Mäulchen tropft! Und dann schluck, Du Luder! Wenn Du immer wissen wolltest, wie Hatefucker Rafael Santeria seine Ficksahne in den süßen Blasmund einer Lesbe spritzt, ist dieser Film genau das Richtige für Dich!

Alternativ zur DVD: Download

19,99  inkl. MwSt.

Titel: L’amour et la violence 6
Untertitel: JezziCat hart gefickt beim FFM-Dreier
Label:
 EROdays by Eronite
Spieldauer: 72 Minuten
Sprache: deutsch
Format: 16:9 Breitbild -­ gedreht in HD
Darsteller: Rafael SanteriaJezziCat, Secret Talk
Regie: Rafael Santeria

Noch mehr Rafael-Santeria-Filme:

  • Kim Triple X: Das Eronite-Fuckfest

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Kim Triple X, die thailändische Gangbang-Prinzessin, prüft beim härtesten Pornocasting Deutschlands für Eronite die männlichen Bewerber auf ihre Standfestigkeit: 76 Männer ficken die dauergeile Asiatin in alle Löcher und qualifizieren sich damit für die finale Runde. Kim genießt die prallen Schwänze, läßt sich Zunge und Gesicht vollspritzen, wenn schon die ersten Bewerber erschöpft abziehen.

    EROdays präsentiert das „behind the scenes“ des Darsteller-Castings in den Dortmunder BEDO-Studios – 1½ Stunden Gangbang-Action mit Kim Triple X und Joyce Cockster.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Bewährungsprobe • Tortur eines Fußsklaven

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado und Rafael Santeria

    Um sich vor Produktionsbeginn von der Qualität der Drehorte zu überzeugen, führt Profi-Domina Lady Neva dem Eronite-Team den SM-Club „Gargoyle“ in Berlin vor.

    Außergewöhnlich: Die Herrin hat direkt einen Haussklaven zur Hand, um die Streckbank im dunklen Keller in Aktion zu zeigen. Nevas fußgeiler Ficksklave wird zur Vorführung nach Strich und Faden erniedrigt: Humiliation, CBT, Fessel- und Klammerspiele, Kerzenwachs, Facesitting, Trampling – und zum Abschluss verteilt sie dem Sklaven noch körpereigenes Sperma übers Gesicht. Lady Neva lässt nichts aus, um das Eronite-Team vom „Gargoyle“ zu überzeugen!

    Eronite ist begeistert vom „Gargoyle“ und präsentiert: 1½ Stunden Femdom-/MaleSub-Programm im Kreuzberger Folterkeller.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Elysia Sky: Tabulose Debütantin

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Anfängerinnen sind schüchtern? Elisia Sky ist anders! Die volltätowierte Sexpertin hat sogar zwei Berliner Gangbanger an ihre Grenzen gebracht: Schwitziger MMF-Hardcore in allen Stellungen mit drei Cumshots für unsere Neuanwärterin. Bonus: Auch Profidarsteller Barney Pimpson hat sich beim spuckenassen Blowjob der tabulosen Debütantin nicht lange zurückhalten können. Eronite sagt: Chapeau, Elisia!

    Alternativ zur DVD: Download

  • Hot Games • Heiße Stunden mit Natalie Hot

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Venus-Award-Gewinnerin Natalie Hot ist der Pornostar zum Anfassen. Die heiße Bayerin fickt mit Tattoo Lilly und Vicky Vampire alles weg. Sie greift Spanner ab und lässt es sich vom Stiefvater besorgen, sie nimmt es in den Mund, in die Pussy, in den Arsch. Und kaum eine der heißen Szenen vergeht ohne Sperma, das ihr vom Gesicht und vom Körper tropft. Eronite liebt das geile Mädchen von nebenan mit dem besonderen Etwas!

    Alternativ zur DVD: Download


Rafael Santeria vergöttert Frauen. Nicht ihr Wesen. Nicht ihren Charakter. Wohl aber ihren Körper, ihre Löcher, die er nur fürs Ficken gebrauchen kann – oder um sich gepflegt den Schwanz lutschen zu lassen. Beim harten FFM-Dreier bumst er die beiden Szenegirls nach Strich und Faden durch, rotzt ihnen seine warme Ficksahne mitten in die Fresse und die beiden Blasmäuler schlucken brav, wie es sich für junge, versaute Mädels auch gehört! Während JezziCat von Rafas Pimmel wild gepoppt wird, leckt sie der Lesbe die Fotze und als sie Rafas Dicken bläst, fickt die Heterolesbe Jezzis Muschi mit einem Strapon wund. Geile Hardcore-Action aus dem Hause Eronite mit dem Hatefucker höchstpersönlich. Rasierte Mösen und blanke Fotzen werden feucht und naß, wenn Rafael Santeria um die Ecke biegt und sich das Fickfleisch aufreißt. Pick-Up ist seine Spezialität und junge Girls ficken sein ganz spezielles Hobby. Und die Huren können gar nicht genug bekommen von seinem steifen Ständer, der sich in die engen Vaginas hämmert und immer wieder gnadenlos zustößt, bis die Mädels schreien vor Erschöpfung, Schmerz, Lust und grenzenloser Geilheit.

FFM-Dreier mit Heterolesbe SecretTalk und Tattooschlampe JezziCat

Spuckenasse Blowjobs und Fotzendehnung mit dem dicken Riemen stehen auf dem Speiseplan der beiden bisexuellen Protagonistinnen, die sich beim FFM-Dreier von Rafael Santeria vernaschen lassen. Es wird gepimpert und gevögelt, bis sich die Balken biegen. Hier ist nichts gespielt, die Geilheit und Orgasmen sind echt!

Vorschauvideo (Trailer)

ACHTUNG: Die Qualität wurde für das Vorschauvideo herabgesetzt - der Originalfilm hat eine deutlich bessere Auflösung!

1 Bewertung(en) für FFM-Dreier: L’amour et la violence 6

  1. 3 von 5

    HJS:

    Guten Tag,
    ob ein Porno gut oder nicht gut ist, hängt davon ab, welche erotischen Fantasien des Betrachters bedient werden. Es darf, ja sogar muss, deftig und auch derb zur Sache gehen, ohne extrem zotig oder gar pervers zu werden. Also mit leichter Übertreibung. Ein geiler Apfelpopo, eine frisierte Pussy, möglichst stehende Titten und auch ein erigierter Schwanz haben eine unwiderstehliche Faszination.
    So etwas weckt die Lebens-und Liebeslust, nicht nur bei Männern. Eine deftige Verbalerotik ( Dirty Talk ), vor allem von Frauen, gehört ebenfalls dazu. Andere beherrschen das perfekt, manchmal auch zu perfekt. Solche Worte wie …schluck,du Sau…oder …leck meine Fotze, du Sklavensau… oder …Dreckschlampe… verletzen die Würde des Sexpartners und können sogar ab törnend wirken.
    Der Begriff -Schwanz – für den männlichen Penis ist eigentlich regelrecht blöd. Männer haben keinen Schwanz. Tiere, wie Hunde, Katzen, Kühe, Schweine usw. haben Schwänze. Wie dieser Begriff sich in den Umgangssprachgebrauch der Sexualität und Erotik eingeschlichen hat, ist völlig unklar.
    Der Macher der DVD – Hatefucker – mit dem Pseudonym Rafael Santeria, hat keine erotische Fantasie, beherrscht nicht mal das kleine Ein-mal-eins der Erotik, ein regelrechter Stümper auf diesem
    Gebiet. Als Einleitung zum Beginn gefühlt ewig langes Fummeln der Darstellerin an sich selbst, in Strumpfhosen. Nicht mal nackt. Dann lässt er sich von 2 Mädchen am Pimmel rumlutschen, wieder eine
    gefühlte Ewigkeit. Dann ist schon Schluss. Gefilmt wurde mit einer billigen Handkamera, ohne ausreichende Beleuchtung. Auf der Hülle steht aber dreist HDV.
    Alles ,was im beiderseitigem Einverständnis geschieht bei sexuellen Handlungen, auch im Sado-Maso-Bereich oder Domination, ist höchst lustvoll, denn der qualifizierte Lustschmerz verschafft
    Orgasmen, welche den normalen Vaginal- oder Analorgasmus weit übertreffen.
    Nur kommt in der genannten DVD so gar nichts rüber, obwohl der Titel -Hatefucker- das irgendwie verspricht. Der Herr Santeria sollte mal ins Internet gehen, um sich zu informieren , wie ein guter Porno aussehen sollte.
    Ein pornografischer Freidenker seiner Zeit war Johann Wolfgang von Goethe. In der Paralipomenon zum -Faust – Walpurgisnacht, wird Klartext gesprochen.
    Kostprobe gefällig ?
    Die Ziegen zur rechten,die Böcke zur linken,
    die Ziegen sie riechen,die Böcke sie stinken.
    Und wenn auch die Böcke noch stinkiger wären,
    so kann doch die Ziege des Bocks nicht entbehren.
    In der Walpurgisnacht findet auf dem Blocksberg eine sexuelle Orgie statt. Jeder mit jedem, junge und alte Hexen und Teufel, skurrile und absonderliche Wesen feiern bis zum Sonnenaufgang.
    Satan zu den Weibern:
    Euch gibt es zwei Dinge von köstlichem Glanz,
    das leuchtende Gold und ein glänzender Schwanz,
    drum wisst euch ihr Weiber am Gold zu ergetzen.
    und mehr noch als Gold die Schwänze zu schätzen

    Satan zu den Böcken:
    Euch gibt es zwei Dinge so herrlich und groß,
    das glänzende Gold und der weibliche Schoß,
    das eine verschaffet, das andre verschlinget,
    drum glücklich, wer beide zusammen erringet.

    Eine junge kleine Hexe steht traurig an der Seite.
    Mephisto will sie trösten:
    Warum weinst du kleiner Schatz, die Tränen sind hier nicht am Platz,
    du wirst in dem Gedränge wohl gar zu arg gesto0en ?
    Die kleine Hexe:
    …ach nein, der Herr dort spricht gar zu kurios,
    von Gold und Schwanz und Gold und Schoß,
    doch das verstehen wohl nur die Großen ?
    Mephisto:
    … wenn du wissen willst, was der Teufel meint,
    so greife nur dem Nachbarn in die Hosen.

    Goethe ist wahrlich der Größte. Mich wundert es, dass die Walpurgisnacht noch nicht verfilmt wurde.

    Mit freundlichem Gruß

    HJS

Schreibe eine Bewertung

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spam-Schutz): *

L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop
Rafael Santeria Porno: L'amour et la violence 6 • Eronite Sexfilm
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop • FFM-Dreier
L'amour et la violence 6 • Rafael Santeria JezziCat Porno • Eronite DVD Shop
Rafael Santeria Porno: L'amour et la violence 6 • Eronite Sexfilm

FFM-Dreier: L’amour et la violence 6

Verfügbarkeit: Ausverkauft, aber nachbestellt

Inhaltsangabe:

Ein Film von und mit Rafael Santeria

Mit JezziCat und Secret Talk

Blowjobgirl meets HodenmilchSei ein braves Mädchen, JezziCat! Geh auf die Knie, pack meinen Schwanz aus und blas ihn, bis Dir die Hodenmilch ins Mäulchen tropft! Und dann schluck, Du Luder! Wenn Du immer wissen wolltest, wie Hatefucker Rafael Santeria seine Ficksahne in den süßen Blasmund einer Lesbe spritzt, ist dieser Film genau das Richtige für Dich!

Alternativ zur DVD: Download

19,99  inkl. MwSt.

Titel: L’amour et la violence 6
Untertitel: JezziCat hart gefickt beim FFM-Dreier
Label:
 EROdays by Eronite
Spieldauer: 72 Minuten
Sprache: deutsch
Format: 16:9 Breitbild -­ gedreht in HD
Darsteller: Rafael SanteriaJezziCat, Secret Talk
Regie: Rafael Santeria

Noch mehr Rafael-Santeria-Filme:

  • Kim Triple X: Das Eronite-Fuckfest

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Kim Triple X, die thailändische Gangbang-Prinzessin, prüft beim härtesten Pornocasting Deutschlands für Eronite die männlichen Bewerber auf ihre Standfestigkeit: 76 Männer ficken die dauergeile Asiatin in alle Löcher und qualifizieren sich damit für die finale Runde. Kim genießt die prallen Schwänze, läßt sich Zunge und Gesicht vollspritzen, wenn schon die ersten Bewerber erschöpft abziehen.

    EROdays präsentiert das „behind the scenes“ des Darsteller-Castings in den Dortmunder BEDO-Studios – 1½ Stunden Gangbang-Action mit Kim Triple X und Joyce Cockster.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Bewährungsprobe • Tortur eines Fußsklaven

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Hera Delgado und Rafael Santeria

    Um sich vor Produktionsbeginn von der Qualität der Drehorte zu überzeugen, führt Profi-Domina Lady Neva dem Eronite-Team den SM-Club „Gargoyle“ in Berlin vor.

    Außergewöhnlich: Die Herrin hat direkt einen Haussklaven zur Hand, um die Streckbank im dunklen Keller in Aktion zu zeigen. Nevas fußgeiler Ficksklave wird zur Vorführung nach Strich und Faden erniedrigt: Humiliation, CBT, Fessel- und Klammerspiele, Kerzenwachs, Facesitting, Trampling – und zum Abschluss verteilt sie dem Sklaven noch körpereigenes Sperma übers Gesicht. Lady Neva lässt nichts aus, um das Eronite-Team vom „Gargoyle“ zu überzeugen!

    Eronite ist begeistert vom „Gargoyle“ und präsentiert: 1½ Stunden Femdom-/MaleSub-Programm im Kreuzberger Folterkeller.

    Alternativ zur DVD: Download

  • Elysia Sky: Tabulose Debütantin

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Anfängerinnen sind schüchtern? Elisia Sky ist anders! Die volltätowierte Sexpertin hat sogar zwei Berliner Gangbanger an ihre Grenzen gebracht: Schwitziger MMF-Hardcore in allen Stellungen mit drei Cumshots für unsere Neuanwärterin. Bonus: Auch Profidarsteller Barney Pimpson hat sich beim spuckenassen Blowjob der tabulosen Debütantin nicht lange zurückhalten können. Eronite sagt: Chapeau, Elisia!

    Alternativ zur DVD: Download

  • Hot Games • Heiße Stunden mit Natalie Hot

    19,99  inkl. MwSt.

    Ein Film von Rafael Santeria

    Venus-Award-Gewinnerin Natalie Hot ist der Pornostar zum Anfassen. Die heiße Bayerin fickt mit Tattoo Lilly und Vicky Vampire alles weg. Sie greift Spanner ab und lässt es sich vom Stiefvater besorgen, sie nimmt es in den Mund, in die Pussy, in den Arsch. Und kaum eine der heißen Szenen vergeht ohne Sperma, das ihr vom Gesicht und vom Körper tropft. Eronite liebt das geile Mädchen von nebenan mit dem besonderen Etwas!

    Alternativ zur DVD: Download


Rafael Santeria vergöttert Frauen. Nicht ihr Wesen. Nicht ihren Charakter. Wohl aber ihren Körper, ihre Löcher, die er nur fürs Ficken gebrauchen kann – oder um sich gepflegt den Schwanz lutschen zu lassen. Beim harten FFM-Dreier bumst er die beiden Szenegirls nach Strich und Faden durch, rotzt ihnen seine warme Ficksahne mitten in die Fresse und die beiden Blasmäuler schlucken brav, wie es sich für junge, versaute Mädels auch gehört! Während JezziCat von Rafas Pimmel wild gepoppt wird, leckt sie der Lesbe die Fotze und als sie Rafas Dicken bläst, fickt die Heterolesbe Jezzis Muschi mit einem Strapon wund. Geile Hardcore-Action aus dem Hause Eronite mit dem Hatefucker höchstpersönlich. Rasierte Mösen und blanke Fotzen werden feucht und naß, wenn Rafael Santeria um die Ecke biegt und sich das Fickfleisch aufreißt. Pick-Up ist seine Spezialität und junge Girls ficken sein ganz spezielles Hobby. Und die Huren können gar nicht genug bekommen von seinem steifen Ständer, der sich in die engen Vaginas hämmert und immer wieder gnadenlos zustößt, bis die Mädels schreien vor Erschöpfung, Schmerz, Lust und grenzenloser Geilheit.

FFM-Dreier mit Heterolesbe SecretTalk und Tattooschlampe JezziCat

Spuckenasse Blowjobs und Fotzendehnung mit dem dicken Riemen stehen auf dem Speiseplan der beiden bisexuellen Protagonistinnen, die sich beim FFM-Dreier von Rafael Santeria vernaschen lassen. Es wird gepimpert und gevögelt, bis sich die Balken biegen. Hier ist nichts gespielt, die Geilheit und Orgasmen sind echt!

Vorschauvideo (Trailer)

ACHTUNG: Die Qualität wurde für das Vorschauvideo herabgesetzt - der Originalfilm hat eine deutlich bessere Auflösung!

1 Bewertung(en) für FFM-Dreier: L’amour et la violence 6

  1. 3 von 5

    HJS:

    Guten Tag,
    ob ein Porno gut oder nicht gut ist, hängt davon ab, welche erotischen Fantasien des Betrachters bedient werden. Es darf, ja sogar muss, deftig und auch derb zur Sache gehen, ohne extrem zotig oder gar pervers zu werden. Also mit leichter Übertreibung. Ein geiler Apfelpopo, eine frisierte Pussy, möglichst stehende Titten und auch ein erigierter Schwanz haben eine unwiderstehliche Faszination.
    So etwas weckt die Lebens-und Liebeslust, nicht nur bei Männern. Eine deftige Verbalerotik ( Dirty Talk ), vor allem von Frauen, gehört ebenfalls dazu. Andere beherrschen das perfekt, manchmal auch zu perfekt. Solche Worte wie …schluck,du Sau…oder …leck meine Fotze, du Sklavensau… oder …Dreckschlampe… verletzen die Würde des Sexpartners und können sogar ab törnend wirken.
    Der Begriff -Schwanz – für den männlichen Penis ist eigentlich regelrecht blöd. Männer haben keinen Schwanz. Tiere, wie Hunde, Katzen, Kühe, Schweine usw. haben Schwänze. Wie dieser Begriff sich in den Umgangssprachgebrauch der Sexualität und Erotik eingeschlichen hat, ist völlig unklar.
    Der Macher der DVD – Hatefucker – mit dem Pseudonym Rafael Santeria, hat keine erotische Fantasie, beherrscht nicht mal das kleine Ein-mal-eins der Erotik, ein regelrechter Stümper auf diesem
    Gebiet. Als Einleitung zum Beginn gefühlt ewig langes Fummeln der Darstellerin an sich selbst, in Strumpfhosen. Nicht mal nackt. Dann lässt er sich von 2 Mädchen am Pimmel rumlutschen, wieder eine
    gefühlte Ewigkeit. Dann ist schon Schluss. Gefilmt wurde mit einer billigen Handkamera, ohne ausreichende Beleuchtung. Auf der Hülle steht aber dreist HDV.
    Alles ,was im beiderseitigem Einverständnis geschieht bei sexuellen Handlungen, auch im Sado-Maso-Bereich oder Domination, ist höchst lustvoll, denn der qualifizierte Lustschmerz verschafft
    Orgasmen, welche den normalen Vaginal- oder Analorgasmus weit übertreffen.
    Nur kommt in der genannten DVD so gar nichts rüber, obwohl der Titel -Hatefucker- das irgendwie verspricht. Der Herr Santeria sollte mal ins Internet gehen, um sich zu informieren , wie ein guter Porno aussehen sollte.
    Ein pornografischer Freidenker seiner Zeit war Johann Wolfgang von Goethe. In der Paralipomenon zum -Faust – Walpurgisnacht, wird Klartext gesprochen.
    Kostprobe gefällig ?
    Die Ziegen zur rechten,die Böcke zur linken,
    die Ziegen sie riechen,die Böcke sie stinken.
    Und wenn auch die Böcke noch stinkiger wären,
    so kann doch die Ziege des Bocks nicht entbehren.
    In der Walpurgisnacht findet auf dem Blocksberg eine sexuelle Orgie statt. Jeder mit jedem, junge und alte Hexen und Teufel, skurrile und absonderliche Wesen feiern bis zum Sonnenaufgang.
    Satan zu den Weibern:
    Euch gibt es zwei Dinge von köstlichem Glanz,
    das leuchtende Gold und ein glänzender Schwanz,
    drum wisst euch ihr Weiber am Gold zu ergetzen.
    und mehr noch als Gold die Schwänze zu schätzen

    Satan zu den Böcken:
    Euch gibt es zwei Dinge so herrlich und groß,
    das glänzende Gold und der weibliche Schoß,
    das eine verschaffet, das andre verschlinget,
    drum glücklich, wer beide zusammen erringet.

    Eine junge kleine Hexe steht traurig an der Seite.
    Mephisto will sie trösten:
    Warum weinst du kleiner Schatz, die Tränen sind hier nicht am Platz,
    du wirst in dem Gedränge wohl gar zu arg gesto0en ?
    Die kleine Hexe:
    …ach nein, der Herr dort spricht gar zu kurios,
    von Gold und Schwanz und Gold und Schoß,
    doch das verstehen wohl nur die Großen ?
    Mephisto:
    … wenn du wissen willst, was der Teufel meint,
    so greife nur dem Nachbarn in die Hosen.

    Goethe ist wahrlich der Größte. Mich wundert es, dass die Walpurgisnacht noch nicht verfilmt wurde.

    Mit freundlichem Gruß

    HJS

Schreibe eine Bewertung

Bitte folgende Aufgabe lösen (Spam-Schutz): *